Was passiert im Zocalo?
Was passiert im Zocalo?
Anonim

Dieser atemberaubend große Platz markiert den zentralen Knotenpunkt von Mexiko-Stadt und wird von einem riesigen Fahnenmast mit der mexikanischen Flagge flankiert. Vor der spanischen Invasion, El Zocalo war der wichtigste zeremonielle Ort der Azteken. Heute gilt es als eine der zentralen Arenen für Politik, Kultur und Konzerte.

Was kann man in Zocalo auf diese Weise tun?

Hier sind die Top-10-Aktivitäten in der Nähe des Zocalo, ein großartiger Leitfaden für den Einstieg auf dieser Seite von Mexiko-Stadt

  • Erkunden Sie das letzte Stück des Aztekenreiches.
  • Schauen Sie sich die aztekischen Tänzer an.
  • Holen Sie sich Süßigkeiten bei Dulcería de Celaya.
  • Betreten Sie das MUNAL.
  • Genießen Sie die Aussicht von Torre Latino.
  • Betreten Sie den Bellas-Artes-Palast.
  • Besuchen Sie das Franz-Mayer-Museum.

Ist Zocalo auch sicher? Der touristische Teil des Centro Historico ist sicher (Zocalo, Bellas Artes und die unmittelbaren Straßen), aber wenn man darüber hinausgeht, kommt man leicht in raue Gegenden. Es gibt jedoch keinen Grund für einen Touristen, dies zu tun.

Wie alt ist der Zocalo?

Während jeder Periode von Mexikanisch Geschichte, bei allen Regime- und Regierungswechseln, die Zocalo steht seit fast 700 Jahren im Mittelpunkt.

Was befindet sich im Zentrum des Zocalo?

In das Zentrum ist ein Fahnenmast mit einer riesigen mexikanischen Flagge, die jeden Tag feierlich gehisst und gesenkt und in den Nationalpalast getragen wird. Es gibt einen Eingang zur Metrostation "Zocalo" befindet sich an der nordöstlichen Ecke des Platzes, aber kein oberirdisches Schild weist auf seine Anwesenheit hin.

Beliebt nach Thema