Wo sind die Geysire in Neuseeland?
Wo sind die Geysire in Neuseeland?
Anonim

Beliebte geothermische Gebiete in Taupo und Rotorua

Das unheilvoll klingende Hell's Gate ist Rotoruas berühmteste geothermische Attraktion. Diese heilige Stätte der Maori verfügt über 50 Hektar Schlammbecken, Geysire, heiße Quellen und den größten Warmwasser-Wasserfall der südlichen Hemisphäre. Das Thermalwunderland Wai-O-Tapu liegt in der Nähe von Rotorua.

Wie viele Geysire gibt es dementsprechend in Neuseeland?

Vulkanische heiße Quellen Whakarewarewa hat 500 heiße Quellen und sieben Geysire. Neuseelands größten Geysir ist Pōhutu und erreicht 20 Meter oder mehr. Tausende von Menschen besuchen jedes Jahr.

Gibt es in Neuseeland noch heiße Quellen? Neuseeland hat eine große Anzahl an heiße Quellen, in Māori als Waiariki bekannt. Viele von ihnen werden zu therapeutischen Zwecken verwendet. Die höchste Konzentration solcher Federn liegt in der Region Central Plateau der Nordinsel, in der Vulkanzone Taupo.

Welcher Ort in Neuseeland ist dementsprechend berühmt für kochenden Schlamm?

Rotorua

Können Sie Pohutu Geyser kostenlos sehen?

Es gibt viele wundervolle Thermalparks in der Umgebung, die Eintritt verlangen, aber du kannst sehen viele Thermalattraktionen für kostenlos. Der weltberühmte Pohutu Geysir befindet sich in der Attraktion Te Puia. Es bricht häufig 30 m hoch in die Luft und kann leicht gesehen werden und von außerhalb des Parks fotografiert.

Beliebt nach Thema