Wer waren die lateinamerikanischen Führer?
Wer waren die lateinamerikanischen Führer?
Anonim

Monarchen

  • Augustin I. (1783-1824, Haus Iturbide), Kaiser von Mexiko (1822-1823)
  • Maximiliano I. (1832-1867, Haus Habsburg-Lothringen), Kaiser von Mexiko (1864-1867)
  • Pedro I. (1798–1834, Haus Braganza), Kaiser von Brasilien (1822–1831)
  • Pedro II (1825–1891, Haus Braganza), Kaiser von Brasilien (1831-1889)

Wer ist hiervon der Führer Lateinamerikas?

Unter dem Führung einer neuen Generation von Führer, wie Simón Bolívar "Der Befreier", José de San Martín aus Argentinien und andere Libertadores in Südamerika, gewann die Unabhängigkeitsbewegung wieder an Stärke und bis 1825 waren alle Spanier Amerika, mit Ausnahme von Puerto Rico und Kuba, hatte die Unabhängigkeit von Spanien erlangt.

Man kann sich auch fragen, wer sind einige berühmte historische Führer in Lateinamerika? Berühmte hispanische und lateinamerikanische Persönlichkeiten

  • Simón Bolívar (1783-1830)
  • Fidel Castro (1926-2014)
  • 3. Gabriel García Márquez (1927- 2014)
  • Javier Bardem (geboren-1969)
  • Penélope Cruz (*1974)
  • Anthony Quinn (1915-2001)
  • Ramon Novarro (1899-1968)
  • Salma Hayek (geboren-1966)

Wer waren die Führer der lateinamerikanischen Revolution?

José de San Martin, zusammen mit Simon Bolivar, war einer der wichtigsten Führer der lateinamerikanischen Unabhängigkeitsbewegungen. Seine militärische Führung war entscheidend in den Unabhängigkeitskriegen in Argentinien, Chile und Peru.

Wer ist ein berühmter Lateinamerikaner?

1. Paulo Coelho. Der in Brasilien geborene Paulo Coelho ist ein Lyriker und Romancier, der zu einem der meistgelesenen Autoren der Welt und zu einem der meistgelesenen geworden ist berühmte Lateinamerikaner heute.

Beliebt nach Thema