Was sind die wichtigsten Grenzen, die Subsahara-Afrika definieren?
Was sind die wichtigsten Grenzen, die Subsahara-Afrika definieren?
Anonim

Das Subsahara-Afrika umfasst die afrikanischen Länder südlich der Sahara. Die Hauptgrenzen liegen zwischen den vier Hauptteilen -Zentral Afrika, Ost Afrika, Westafrika und das südliche Afrika.

Wenn man dies berücksichtigt, was bedeutet Subsahara-Afrika?

Sub-Sahara-Afrika ist geographisch das Gebiet des Kontinents Afrika das liegt südlich von Sahara. Laut den Vereinten Nationen besteht es aus allen Afrikanische Länder die sich ganz oder teilweise südlich des Sahara.

Was ist außer oben in Subsahara-Afrika enthalten? Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen listet 46 von Afrikas 54 Länder wie "unter-Sahara, “ohne Algerien, Dschibuti, Ägypten, Libyen, Marokko, Somalia, Sudan und Tunesien.

Welche zwei physikalischen Merkmale decken in dieser Hinsicht den größten Teil des Kontinents Subsahara-Afrika ab?

Savannen oder Grasland, Startseite fast die Hälfte von Afrika, mehr als 13 Millionen Quadratkilometer (5 Millionen Quadratmeilen). Diese Wiesen machen aus die meisten von zentral Afrika, Anfang Süd des Sahara und der Sahel und endet nördlich der Kontinente Südspitze.

Welche physikalischen Merkmale gibt es in Subsahara-Afrika?

Die 10 wichtigsten physikalischen Merkmale von Subsahara-Afrika

  • Voltasee.
  • Tanganjikasee.
  • Viktoriasee.
  • Das Große Rift Valley.
  • Tschadsee.
  • Kongo-Fluss.
  • Ruwenzori-Gebirge. Dieses Gebirge trennt Uganda und die Demokratische Republik Kongo.
  • Sambesi-Fluss. Der Sambesi-Fluss fließt 2, 200 Meilen von seiner Quelle Sambia-Angola.

Beliebt nach Thema