Wie viele Flüchtlinge gibt es in Schweden?
Wie viele Flüchtlinge gibt es in Schweden?
Anonim

Ab 2014, laut Statistik Schweden, gab es insgesamt rund 17.000 Asyleinwanderer aus Syrien, 10.000 aus dem Irak, 4.500 aus Eritrea, 1.900 aus Afghanistan und 1.100 aus Somalia.

Wie viele Einwanderer hat Schweden 2018 einfach aufgenommen?

Infolgedessen ist die Einwanderung über mehrere Jahre gestiegen und erreichte 163 Tausend Personen, die in einwandernSchweden im Jahr 2016. Während 2016 Schweden verschärfte ihre Asylgesetze, und die Einwanderung sank auf fast 133.000 ankommende Personen in 2018, welcher wargefolgt von einem Rückgang der Asylgewährung.

wie viele Somalier gibt es in Schweden? Laut Statistik Schweden, Stand 2016 sind es insgesamt 63.853 Somalia-geborene Einwanderer, die in lebenSchweden. Davon sind 41.335 Bürger von Somalia(20, 554 Männer, 20, 781 Frauen).

Und welches Land lässt die meisten Flüchtlinge auf?

Kanada

Welche Länder nehmen die meisten Einwanderer pro Kopf auf?

10 Länder, die die meisten Einwanderer aufnehmen

  • Länder, die die meisten Migranten aufnehmen. Die Europäische Kommission hat am 4. Juli 40 Millionen US-Dollar zugesagt, um Italien bei der Bewältigung des Anstiegs der aus Afrika ankommenden Migranten zu unterstützen.
  • Schweiz. Die Schweiz hat 2015 131.200 dauerhafte Einwanderer aufgenommen.
  • Die Niederlande.
  • Italien.
  • Spanien.
  • Australien.
  • Frankreich.
  • Kanada.

Beliebt nach Thema