Warum haben sie die Nazca-Linien gemacht?
Warum haben sie die Nazca-Linien gemacht?
Anonim

Neuere Forschungen haben ergeben, dass die Nazca-LinienDer Zweck bezog sich auf Wasser, ein wertvolles Gut in den trockenen Gebieten der peruanischen Küstenebene. Die Geoglyphen wurden nicht als Bewässerungssystem oder Wegweiser verwendet, um Wasser zu finden, sondern eher als Teil eines Rituals für die Götter – ein Versuch, den dringend benötigten Regen zu bringen.

Warum wurden in dieser Hinsicht Nazca-Linien geschaffen?

Die Nazca Personen wurden eine alte prähistorische Kultur, die erfolgreich technische Techniken einsetzte, um unterirdisches Wasser zur Bewässerung an die Oberfläche zu bringen. Einige der Theorien zum Zweck der Linien verbinde sie mit diesem Wasserbedarf.

Was bedeuten die Linien von Nazca? Gefunden in der südlichen Wüstenregion von Peru, das Nazca-Linien sind massive Zeichnungen im Boden, auch Geoglyphen genannt. Sie sind nach der alten Zivilisation benannt, die in der Region lebte: die Nazca. Sie waren mit der wertvollsten Wüstenressource verbunden: Wasser.

Ebenso wird gefragt, was der Hauptzweck der Nazca-Linien war?

Zweck. Das genaue Zweck des Linien wird unter Wissenschaftlern und in der Öffentlichkeit viel diskutiert. Die Vorschläge reichen von astronomischen Karten, die für den landwirtschaftlichen Kalender relevant sind, bis hin zu Indikatoren für heilige Routen zwischen Nazca religiöse Stätten, ein übliches Gerät in anderen alten südamerikanischen Kulturen.

Haben die Mayas die Nazca-Linien geschaffen?

Die richtige Antwort ist Falsch. Die Nazca-Linien sind eine Reihe von biomorphen, hypomorphen und geometrischen Geoglyphen, die sich im Nazca und Palpa-Wüste, Departement Ica, Peru. Diese Zeilen waren 1927 vom peruanischen Archäologen Toribio Mejía Xesspe entdeckt.

Beliebt nach Thema