Was packt man in einen Wanderrucksack?
Was packt man in einen Wanderrucksack?
Anonim

PACK DIE SPITZE DER RUCKSACK

Kochutensilien, zusätzliche Kleidungsschichten und alles andereSie benötigen Sie möglicherweise während Ihrer Outdoor-Reise Zugriff. Das ist wo Du solltest Legen Sie Ihre Kleinigkeiten wie eine Sonnenbrille, ein Erste-Hilfe-Set, eine Regenjacke, einen Kompass und Snacks ein.

Ähnlich kann man sich fragen, was soll ich in meinen Wanderrucksack packen?

Diese Punkte sollten auf Ihrer Wander-Checkliste stehen:

  • Wanderrucksack.
  • Wettergerechte Kleidung (denken Sie an feuchtigkeitsableitende und Schichten)
  • Wanderschuhe oder Schuhe.
  • Viel Essen.
  • Viel Wasser.
  • Navigationstools wie Karte und Kompass.
  • Erste-Hilfe-Kasten.
  • Messer oder Multitool.

Man kann sich auch fragen, was man beim Backpacking nicht mitnehmen sollte? Hier ist eine Liste von Dingen, die Sie auf Ihren zukünftigen Reisen nicht einpacken sollten.

  • Schmuck und Wertsachen.
  • Schwere Zoomobjektive für Ihre Kamera.
  • Zusätzliche Toilettenartikel.
  • Zu viele Baumwollkleidung.
  • Mehr als eine Jeans.
  • Diese schönen Schuhe.
  • Wanderstiefel.
  • Mehr als eine Jacke.

Was sind vor diesem Hintergrund die 10 Essentials beim Wandern?

Die Zehn Grundlagen sind Überlebensgegenstände, dieWandern und Pfadfinderorganisationen empfehlen für sicheres Reisen im Hinterland.

Aufführen

  • Navigation.
  • Sonnenschutz.
  • Isolierung.
  • Erleuchtung.
  • Erste-Hilfe-Material sowie Insektenschutzmittel.
  • Feuer.
  • Reparaturset und Werkzeuge.
  • Ernährung.

Wie kleide ich mich für eine Wanderung?

Bei der restlichen Wanderkleidung dreht sich alles ums Layering

  1. Eine feuchtigkeitsableitende Basisschicht oder ein T-Shirt aus einem Material wie Polyester.
  2. Ein einfaches Langarmshirt, das als nächste Wärmeschicht fungiert (ähnlich wie Socken ist Merinowolle eine ausgezeichnete Stoffwahl).
  3. Eine leichte, isolierte Jacke, die klein verpackbar ist.

Beliebt nach Thema