Wo sind die Ruinen von Tenochtitlan?
Wo sind die Ruinen von Tenochtitlan?
Anonim

Mexiko Stadt

Gibt es auf diese Weise Ruinen von Tenochtitlan?

Die Stadt wurde auf einer Insel im damaligen Texcoco-See im Tal von Mexiko erbaut. Heute, den Ruinen von Tenochtitlan befinden sich im historischen Zentrum der mexikanischen Hauptstadt. Das Weltkulturerbe von Xochimilco enthält die Überreste der Geographie (Wasser, Boote, schwimmende Gärten) der Hauptstadt Mexicas.

Wissen Sie auch, was auf den Aztekenruinen gebaut wurde? Tenochtitlán war ein aztekisch Stadt, die zwischen 1325 und 1521 n. Chr. blühte. Gebaut Auf einer Insel im Texcoco-See gab es ein System von Kanälen und Dammwegen, die Hunderttausende von Menschen versorgten, die dort lebten.

Anschließend stellt sich die Frage, wo sind die besten Aztekenruinen?

Teotihuacán, Bundesstaat Mexiko Beste bekannt von der Aztekische Ruinen ist Teotihuacán. Diese archäologische Stätte liegt etwas außerhalb des Zentrums von Mexiko-Stadt im umliegenden Bundesstaat Mexiko und verfügt über die beiden ikonischen und hoch aufragenden Pyramiden, die als Tempel des Mondes bzw. als Tempel der Sonne bekannt sind.

Was ist mit der aztekischen Hauptstadt Tenochtitlan passiert?

Hauptstadt der Azteken fällt auf Cortés. Nach einer dreimonatigen Belagerung nehmen spanische Truppen unter Hernán Cortés gefangen Tenochtitlán, das Hauptstadt des aztekisch Reich. Tenochtitlán wurde 1325 n. Chr. von einem wandernden Stamm von Jägern und Sammlern auf Inseln im Texcoco-See in der Nähe des heutigen Mexiko-Stadt gegründet.

Beliebt nach Thema