Welche Rolle spielt das Fuchsfell in Miss Brill?
Welche Rolle spielt das Fuchsfell in Miss Brill?
Anonim

In Katherine Mansfields Kurzgeschichte 'Fräulein Brill, ' verwendet der Autor Symbole oder Objekte, Personen oder Orte, die größere Ideen darstellen, um den Leser mit wichtigen Ideen in der Geschichte zu verbinden. Die Fell kommt zum stehen für Brills oberflächliche, aber künstliche Interaktion mit der Welt.

Die Frage ist auch, was das Fell in Miss Brill symbolisiert?

Die Fell symbolisiert Fräulein Brill sich selbst am Ende der Geschichte: Auch sie kehrt in ihre kleine, dunkle Wohnung zurück und erkennt, dass sie schäbig und alt ist. Das „Weinen“, das sie sich aus der Schachtel vorstellt, könnte interpretiert werden als Fräulein Brill selbst weint. Orchester: Das Orchester symbolisiert Miss Brills Emotionen.

Und was denkt Miss Brill über sich selbst? Informationen zu Expertenantworten Fräulein Brill sieht Sie selbst als viel wichtiger in der Welt, als sie tatsächlich ist. Sie denkt von Sie selbst jünger und vitaler, modischer und relevanter als ist der Wirklichkeit.

Man kann sich auch fragen, wie geht Miss Brill mit der Realität um?

Fräulein Brill nicht wirklich"mit der "Realität" umgehen-zumindest nicht bis zum Ende der Geschichte. Es ist, als ob sie es aktiv ignoriert Wirklichkeit, lieber ihre Fantasie. Sie sieht sich immer noch als vital, lebendig und wichtig an, bis sie die harten und unfreundlichen Worte des jungen Paares hört, das sich neben sie setzt.

Wer weint am Ende von Miss Brill?

' Es ist gut möglich, dass Mansfield an der Ende der Geschichte deutet darauf hin, dass es so ist Fräulein Brill, die weint, jetzt wo ihr bewusst wird, wie einsam ihr Leben ist. McManus, Dermot.

Beliebt nach Thema