Inhaltsverzeichnis:

Was sind die sichersten Viertel in San Francisco?
Was sind die sichersten Viertel in San Francisco?
Anonim

Die fünf besten sicheren Orte in San Francisco

  1. Castro, Noe Valley & Dolores Park.
  2. Der Yachthafen und die Golden Gate Bridge.
  3. Nob Hill.
  4. Union Square.
  5. Äußeres Richmond, Sutro Heights Park & ​​Point Lobos Avenue.

Wenn man dies berücksichtigt, was sind die schlechten Viertel in San Francisco?

Bitte seien Sie beraten und gehen Sie an diesen gefährlichsten Orten in San Francisco vorsichtig vor:

  1. Das Filet. [carlo cravero/Flickr.
  2. Jäger-Punkt. Edward Stojakovic/Flickr.
  3. Sicht auf die Bucht. Nick Normal/Flickr.
  4. Missions Bezirk. Ariel Dovas/Flickr.
  5. Äußere Mission.
  6. Westlicher Zusatz.
  7. SOMA (südlich vom Markt)
  8. Golden Gate Park.

Anschließend stellt sich die Frage, welches Gehalt braucht man, um in San Francisco zu leben? Es ist keine Übertreibung, dass die Bay Area einige der bestbezahlten Jobs des Landes bietet. Der Durchschnitt Gehaltin San Francisco wurde 2016 auf 96.677 US-Dollar geschätzt, während das nationale mittlere Haushaltseinkommen im selben Jahr nicht mehr als 59.039 US-Dollar betrug.

Wissen Sie auch, ist San Francisco eine sichere Stadt zum Leben?

Insgesamt die meisten San Francisco Nachbarschaften sind nicht gefährlich. Aber wenn Sie sicher sein wollen, dass Sie sich an diesicherste Touristengebiete, Fisherman's Wharf und Chinatown haben niedrige Kriminalitätsraten und machen auch Spaß.

Was ist die sicherste Stadt in der Bay Area?

Auf lokaler Ebene rangierte Hillsborough als sicherste Stadt in Kalifornien, während Emeryville auf #265 den letzten Platz belegte.

Die sichersten Bereiche sind:

  • Hillsborough.
  • Palos Verdes Estates.
  • Kaiserliche.
  • Lastwagenfahrer.
  • Sierra Madre.

Beliebt nach Thema