Was ist die beste Jahreszeit, um Südostasien zu besuchen?
Was ist die beste Jahreszeit, um Südostasien zu besuchen?
Anonim

Die Zeitraum von November bis Februar ist in der Regel die Beste eins zu Besuch in Südostasien bei trockenem Wetter herrscht kühleres Wetter. Generell zeichnet sich ein heißes, feuchtes Wetter aus Südostasien, das in den Tropen in der Nähe des Äquators liegt, sagt Frommer.

Abgesehen davon, wann sollte ich nach Asien reisen?

Wann gehen: April bis Oktober. Die Temperaturen durchschnittlich 24-30°C und das Wetter ist meist trocken. Von Juli bis September ist Hochsaison und Sie können mit den höchsten Preisen rechnen. Regenzeit: Dezember bis Februar.

Außerdem, wie lange brauchen Sie, um Südostasien zu bereisen? Südostasien in 2 Monaten oder länger. 2 Monate sind die perfekte Mindestzeit, um alle vier Länder auf dem Festland zu genießen Süd-Ostasien ohne sich beeilen zu müssen. Du kann dem kompletten sogenannten 'Banana Pancake'-Pfad folgen, einem ausgetretenen Südostasien Backpacker-Route, die durch Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam führt.

Wie nennt man davon die Regenzeit in Asien?

Monsunursachen nass und trocken Jahreszeiten in weiten Teilen der Tropen. Monsune werden am häufigsten mit dem Indischen Ozean in Verbindung gebracht. Monsune wehen immer von kalten in warme Regionen. Der Sommer Monsun und der Winter Monsun bestimmen das Klima für den größten Teil von Indien und Südosten Asien.

Welches Land in Südostasien sollte ich besuchen?

Von Tempeln bis hin zu tropischen Regenwäldern – hier sind die Top-Ten-Reiseziele in Südostasien – wie von Ihnen gewählt

  1. Luang Prabang, Laos.
  2. Bohol, Philippinen.
  3. Borneo, Malaysia.
  4. Koh Samui, Thailand.
  5. Bali, Indonesien.
  6. Sa Pa, Vietnam.
  7. Chiang Mai, Thailand.
  8. Bagan, Myanmar.

Beliebt nach Thema