Wie ist das übliche Wetter in Argentinien?
Wie ist das übliche Wetter in Argentinien?
Anonim

Durchschnittswetter in Buenos Aires Argentinien. In Buenos Aires sind die Sommer warm, feucht und nass; die Winter sind kalt und windig; und es ist das ganze Jahr über teilweise bewölkt. Im Laufe des Jahres wird die Temperatur variiert typischerweise von 47 °F bis 83 °F und liegt selten unter 38 °F oder über 90 °F.

Ebenso fragen Sie sich vielleicht, wie ist das typische Wetter in Argentinien?

Buenos Aires und die Pampas haben eine gemäßigte Klima was bedeutet, dass es ziemlich kalt sein kann in Winter, aber im Sommer heiß und feucht. In den Wüsten von Cuyo kann es im Sommer extrem heiß und trocken sein und Temperaturen kann bis zu erstaunlichen 50 Grad Celsius (122° Fahrenheit) erreichen. Während Winter es ist mäßig kalt und trocken.

Wie ist die Jahreszeit in Argentinien? Das Land hat vier Jahreszeiten: Winter (Juni – August), Frühling (September – November), Sommer (Dezember – Februar) und Herbst (März – Mai), alle mit unterschiedlichen Wetterbedingungen. Der größte Teil des Landes erlebt warme, aber nasse Sommer, außer in Patagonien, wo der Sommer am trockensten ist Jahreszeit.

Welcher Monat ist also der kälteste in Argentinien?

Juli

Was sind die regnerischsten Monate in Argentinien?

Viel Regen (Regenzeit) fällt in den Monaten: Januar, Februar, März, Oktober, November und Dezember. Der März ist im Durchschnitt der feuchteste Monat. Der Juni ist im Durchschnitt der trockenste Monat.

Beliebt nach Thema