Welches war die sagenumwobene Goldstadt?
Welches war die sagenumwobene Goldstadt?
Anonim

El Dorado ist die sagenumwobene Stadt aus Gold. Raleigh ist ein Reisender und Abenteurer, der sich viele Ziele für seine Reise gesetzt hat. Er vertraute auf eine Chance, die „Stadt des Goldes“zu finden. EI Dorado ist die eigentliche Goldstadt, die zuvor als „Manoa“bezeichnet wurde.

Die Leute fragen auch, gibt es eine echte Goldstadt?

Der Legende nach sind die Sieben Städte aus Gold in den Pueblos des New Mexico Territory zu finden. Die Städte waren Hawikuh, Halona, ​​Matsaki, Quivira, Kiakima, Cibola und Kwakina. Während dort wurden immer von einem siebten erwähnt Stadt, es wurde kein Hinweis auf eine Site gefunden.

Neben oben, wo ist die Stadt des Goldes? Der Traum vom El Dorado, ein verlorener Stadt aus Gold, führte so manchen Konquistador auf eine vergebliche Reise in die Regenwälder und Berge Südamerikas. Aber das war alles Wunschdenken. Der „Goldene“war eigentlich kein Ort, sondern eine Person – wie neuere archäologische Forschungen bestätigen.

Die Frage ist auch, wer die Stadt aus Gold gefunden hat?

Der spanische Entdecker Diego de Ordaz, damals Gouverneur des östlichen Teils Venezuelas, bekannt als Paria (benannt nach der Halbinsel Paria), war der erste Europäer, der 1531–32 den Orinoco-Fluss auf der Suche nach erkundete Gold.

Wer hat nach den Sieben Goldstädten gesucht?

Francisco Vasquez de Coronado

Beliebt nach Thema