Wann wurde der Devil's Highway veröffentlicht?
Wann wurde der Devil's Highway veröffentlicht?
Anonim

2004

Die Frage ist auch, wer The Devil's Highway veröffentlicht hat?

Luis Alberto Urrea

Anschließend stellt sich die Frage, warum er Devil's Highway genannt wird. Im Mai 2001 versuchte eine Gruppe von Männern, die Grenze in die Wüste des südlichen Arizonas zu überqueren, durch die tödlichste Region des Kontinents, einen Ort genannt Devil's Highway. Väter und Söhne, Brüder und Fremde betraten eine Wüste, die so rau und trostlos ist, dass selbst die Grenzpatrouille Angst hat, sie zu durchqueren.

Also, wann wurde der Devil's Highway geschrieben?

Veröffentlicht 2004 mit großem Beifall, von Dutzenden von Veröffentlichungen zum „besten Buch des Jahres“gekürt und für den Pulitzer-Preis für Sachbücher in die engere Wahl gezogen, ist Urreas Geschichte über den Tod von 14 Mexikanern, die versuchten, in die Vereinigten Staaten einzureisen, heute genauso wichtig als es war veröffentlicht.

Wie lang ist der Devil's Highway?

ARIZONA: Die Teufelsautobahn. Kreuze markieren den 120 Meilen langen Wüstenpfad von Sonoyta, Mexiko, nach San Luis, Arizona. Unter den Kreuzen befinden sich die Leichen von Wanderern, die entlang seiner trockenen und schrecklichen Einöden gestorben sind.

Beliebt nach Thema