Inhaltsverzeichnis:

Welche Bäume gibt es in Afrika?
Welche Bäume gibt es in Afrika?
Anonim

Bäume Afrikas

  • Cycadeen (Encephalartos)
  • Akazie (Akazie)
  • afrikanisch Wattle (Peltophorum africanum)
  • Baobab- oder Affenbrot Baum (Adansonia)
  • Marula Baum.
  • Die Wurst Baum.
  • Wilde Dattelpalme (Phoenix Reclinata)
  • Schakalbeere (Diospyros mespiliformis)

Welche Arten von Bäumen gibt es davon in Afrika?

Top 10: ikonische afrikanische Bäume

  • Fieberbaum (Vachellia xanthophloea)
  • Baobab (Adansonia)
  • Saugage-Baum (Kigelia africana)
  • Köcherbaum (Aloe dichotoma)
  • Bleiholz ​​(Combretum imberbe)
  • Marula-Baum (Sclerocarya birrea)
  • Pfeifender Dorn (Vachellia drepanolobium)
  • Mopane-Baum (Colophosphermum mopane)

Wissen Sie auch, wie die flachen Bäume in Afrika heißen? Vachellia abyssinica (eben Top-Akazie) ist a Baum bis 16m hoch. Seine Rinde ist bei älteren rötlich-braun Bäume.

Wissen Sie auch, was der häufigste Baum in Afrika ist?

10 der bekanntesten afrikanischen Bäume

  • Baobab (Adansonia)
  • Köcherbaum (Aloidendron dichotomum)
  • Pfeifender Dorn (Vachellia/Acacia Drepanolobium)
  • Wurst (Kigelia africana)
  • Gelbholz (Podocarpus latifolius)
  • Akazie (Acacia s.l.)
  • Fieberbaum (Vachellia xanthophloea)
  • Spekboom (Portulacaria afra)

Wo findet man Baobab-Bäume in Afrika?

Baobabs sind in Gürteln weit verbreitet Afrika. Sie wachsen auch in Madagaskar, Indien, Ceylon und Australien. Sie wachsen in vielen Gebieten Simbabwes. In der Nordprovinz sind sie gefunden zwischen Limpopo und Zoutpansberg.

Beliebt nach Thema