Warum ist der Magnetkompass wichtig?
Warum ist der Magnetkompass wichtig?
Anonim

Die magnetischer Kompass war ein wichtig Fortschritte in der Navigation, weil es den Seefahrern ermöglichte, ihre Richtung zu bestimmen, selbst wenn Wolken ihre üblichen astronomischen Hinweise wie den Nordstern verdeckten. Es verwendet a magnetisch Nadel, die sich frei drehen kann, sodass sie immer auf den Nordpol der Erde zeigt magnetisch Gebiet.

Warum wurde dementsprechend der Magnetkompass erfunden?

Die magnetischer Kompass war zuerst erfunden bereits in der chinesischen Han- und Tang-Dynastie (seit ca. 206 v. Chr.) als Gerät zur Wahrsagerei. Die Kompass wurde in der Song-Dynastie in China von 1040–44 vom Militär für den Orientierungslauf verwendet und von 1111 bis 1117 für die Seeschifffahrt.

Und wie hat sich der Magnetkompass auf China ausgewirkt? Der beliebteste Stil der ersten Chinesischer Kompass einen Magnetstein (der automatisch nach Süden zeigt) und eine Bronzeplatte verwendet. Der Magnetstein war in Form eines Löffels geschnitzt. Der „magnetisierte“Magnetstein richtete sich nach dem der Erde aus magnetisch Gebiet. Dieser Stil von Kompass war als „Südzeiger“bezeichnet.

Anschließend stellt sich die Frage, wie sich der Kompass auf die Gesellschaft ausgewirkt hat.

Die Kompass veränderte die Menschheitsgeschichte. Mit solchen Tools wie a Kompass, Reisende könnten herumgehen die Welt, Orte erkunden, die wurden ihren Kulturen unbekannt. Mit dem Handel als kapitalistischer Triebkraft verbanden sich Seeleute die Welt. Aber vor dem 12. Jahrhundert, Handel und Kommunikation wurden langsam und unregelmäßig.

Warum wird eine Magnetnadel in einem Kompass verwendet?

Die Magnetnadeln gebraucht in Zirkel sind Magnetisch in der Natur, weil die Erde eine starke magnetisch Dipol aufgrund seines Dynamo-Effekts, der die magnetisch Feld um die Erdoberfläche.

Beliebt nach Thema